Direkt zum Inhalt

Suisse Romande Property Fund


Der Suisse Romande Property Fund (SRPF) ist ein Anlagefonds nach Schweizer Recht der Kategorie "Immobilienfonds" im Sinne des Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 (KAG). Der Fondsvertrag wurde von der JSS Real Estate Management SA als Fondsleitung mit Zustimmung der Bank J. Safra Sarasin AG, Basel, in ihrer Eigenschaft als Depotbank erstellt. Der Fonds wurde am 15. Oktober 2014 von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) genehmigt. Am 11. Dezember 2017 wurde der Fonds an der SIX Swiss Exchange kotiert und ist Bestandteil des SXI Swiss Real Estate Funds Broad Index.
Der Immobilienfonds basiert auf einem kollektiven Anlagevertrag (Fondsvertrag), in dem sich die Fondsleitung verpflichtet, die Anleger entsprechend der Anzahl ihrer Anteile am Immobilienfonds teilhaben zu lassen. Die Depotbank ist als Vertragspartei im Rahmen der ihr gesetzlich und vertragsrechtlich zukommenden Pflichten am Vertrag mit den Anlegern beteiligt.
Die Anlegerberechtigung ist nicht eingeschränkt. Die SRPF ist an der SIX Swiss Exchange kotiert.
Der Immobilienfonds ist nicht in Anteilsklassen unterteilt. Das Ziel von SRPF ist es, das Fondskapital langfristig zu erhalten und für die Verteilung einer angemessenen Rendite zu sorgen.
Die Fondsleitung investiert das Vermögen des Anlagefonds in Immobilienvermögen in der Schweiz und stellt sicher, dass mindestens 80% des Fondsvermögens in der Westschweiz angelegt sind.
Der Immobilienfonds investiert hauptsächlich in Wohn- und Geschäftsimmobilien sowie in andere laut Fondsvertrag zugelassene Werte.
N° ISIN: CH0258244064                                       
SIX Symbol: SRPF